Rührwerkstechnik

/Rührwerkstechnik
  • Das bio-m® Bodenmagnetrührwerk ist ein hundertfach bewährtes Magnetrührwerk für den Einsatz in Prozessbehältern von 2 Liter bis 60‘000 Liter Volumen. Das steriltechnisch überlegene design garantiert eine 100% sichere sterile Verfahrenstechnik. Ein breites Angebot an Optionen ermöglichen auch ausgefallene prozesstechnische Anwendungen.
  • Das bio-m® Rotek Bodenmagnetrührwerk ermöglicht einen hohen Leistungseintrag und hohe Scherkräfte. Es ist das bevorzugte Rührwerk für Emulgier- und Auflöseprozesse. Das steriltechnisch-überlegene Design garantiert eine 100% sichere sterile Verfahrenstechnik. Ein breites Angebot an Optionen ermöglichen auch ausgefallene prozesstechnische Anwendungen.
  • Das bio-m® Rotor-Stator Bodenmagnetrührwerk ermöglicht einen extrem hohen Leistungseintrag und sehr hohe Scherkräfte. Es ist das bevorzugte Rührwerk für anspruchsvollste Emulgier- und Auflöseprozesse. Das steriltechnisch überlegene design garantiert eine 100% sichere sterile Verfahrenstechnik. Ein breites Angebot an Optionen ermöglichen auch ausgefallene prozesstechnische Anwendungen.
  • Das bio-m® Dissolver Bodenmagnetrührwerk ermöglicht einen extrem hohen Leistungseintrag und sehr hohe Scherkräfte. Es ist das bevorzugte Rührwerk für anspruchsvollste Emulgier- und Auflöseprozesse. Es ist ideal geeignet um Pulver zu benetzen resp. zu zerkleinern und um Suspensionen herzustellen. Das steriltechnisch überlegene design garantiert eine 100% sichere sterile Verfahrenstechnik. Ein breites Angebot an Optionen ermöglichen auch ausgefallene prozesstechnische Anwendungen.
  • Der Einsatz von Bodenmagnetrührwerken in Bioreaktoren ermöglicht gerade im Bereich der Zellkulturfermentation lange, kontaminationsfreie Prozesszyklen. Unsere BMAF Rührwerke erlauben dank der stabilen Ausführung der Gleitlagerung lange, freifliegende Rührwellen und werden heute in Bioreaktoren bis zu 10‘000 L Prozessvolumen eingesetzt. Die Rührorgane werden prozess- und kundenspezifisch ausgewählt. Oft kommen Segment-, Schrägblatt- oder Scheibenrührer zum Einsatz.
  • Kontaminationsfreies Magnetrührwerk für den Einbau in Behälterdeckel. Die aussenliegende, mit dem Prozessraum verbundene Lagerung wird mittels einem integrierten CIP Anschluss gereinigt und sterilisiert (CIP/SIP). Der Einsatz von high-tech Keramikkugellager ermöglicht hohe Drehzahlen und verschleissarmen Betrieb der TMAe Rührwerke.
  • Universell einsetzbares Fermenterrührwerk (Einbau in Behälterboden) mit hohem Leistungseintrag. Der modulare Aufbau ermöglicht eine Vielzahl von kundenspezifischen Anwendungen. Die Rührorgane werden prozess- und kundenspezifisch ausgewählt. Oft kommen Segment-, Schrägblatt- oder Scheibenrührer zum Einsatz.
  • Universell einsetzbares Behälterrührwerk (Einbau in Behälterdeckel) mit hohem Leistungseintrag. Der modulare Aufbau ermöglicht eine Vielzahl von kundenspezifischen Anwendungen. Die Rührorgane werden prozess- und kundenspezifisch ausgewählt. Oft kommen Segment-, Schrägblatt- oder Scheibenrührer zum Einsatz.